Jugendfeuerwehr

Was macht die Jugendfeuerwehr?

Das Ziel der Jugendfeuerwehr ist die Jugendarbeit und die Nachwuchsförderung für die Feuerwehr.

Bei der Jugendfeuerwehr lernt man im Prinzip alles, was man später bei der Freiwilligen Feuerwehr auch wissen muss - sowohl theoretisch als auch praktisch.

Dazu gehört in erster Linie das feuerwehrtechnische Grundwissen und die Arbeit mit der Feuerwehrausrüstung. Natürlich wird bei uns die Kameradschaft großgeschrieben. In der Jugendfeuerwehr gehen wir auf landkreisweite Zeltlager, nehmen bei verschiedenen Wettbewerben teil, machen mal einen Filmabend oder treffen uns auch einfach mal nur so.

Unsere Jugendwarte sind ausgebildete Feuerwehrmänner. Sie übernehmen die fachliche Ausbildung und die Leitung der Jugendarbeit.

Und nach der Jugendfeuerwehr?

Mit Vollendung des 18. Lebensjahres trittst du automatisch in die Hauptwehr über und bist ein/e vollwertig ausgebildete/r Feuerwehrmann/frau.

Was ist sonst noch wichtig?

 Mitmachen können alle Mädchen und Jungen im Alter von 12-18 Jahren

 Die passende Dienst- und Übungskleidung wird von der Feuerwehr gestellt

 Die Mitgliedschaft bei der Jugendfeuerwehr sowie die Teilnahme an den verschiedenen Veranstaltungen ist kostenlos

 Die Jugendlichen sind, genau so wie die "aktiven" Feuerwehrmänner, bei der Feuerwehrunfallkasse unfallversichert.

 Falls du Dir noch nicht ganz sicher sein solltest, kannst du auch einfach mal so zum Ausprobieren vorbeikommen.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann komm doch einfach mal bei uns vorbei! Wir treffen uns regelmäßig 1 bis 2 mal im Monat am Feuerwehrgerätehaus Altdrossenfeld. Die Termine findest du hier.

An die Eltern

Warum Jugendfeuerwehr?

In der Jugendfeuerwehr wird nicht nur feuerwehrtechnisches Wissen vermittelt, sondern auch wichtige soziale Kompetenzen, wie Teamfähigkeit, Zusammenhalt, Kameradschaft, Hilfsbereitschaft und das Einordnen in Hierarchien gelehrt.

Außerdem lernen die Jugendlichen sukzessiv und eher beiläufig, in Stresssituationen Ruhe zu bewahren, was auch eine wichtige Lektion für das Leben außerhalb der Feuerwehr ist.

Kernelemente, die den Jugendlichen vermittelt werden sollen, sind für einander einzustehen und gegenseitige Hilfe zu leisten. Auch sollen sie für die Bedürfnisse in Not geratener Personen sensibilisiert werden.

Gegenüber anderen Freizeitbeschäftigungen wird in der Jugendfeuerwehr eine wesentlich größere Abwechslung und Bandbreite in Bezug auf Aktivitäten und Lerninhalte geboten. Ebenso ermöglicht die Jugendfeuerwehr, wie kaum eine andere Organisation, die seltene Kombination aus Dienst am Nächsten, Technik und Spaß.

Liebe Eltern, fördern Sie das Soziale-Engagement ihrer Kinder, indem Sie ihnen die Mitgliedschaft in unserer Jugendfeuerwehr ermöglichen!




Find us on Facebook